RUND UM DEN WSIS GIPFEL
  CRIS plant einen "Gipfel über Kommunikationsrechte"
 
 
 
Genf, 26.2.2003. Die Kommunikationsrechte-Kampagne CRIS möchte zum WSIS Gipfel im Dezember einen eintägigen "Gipfel über Kommunikationsrechte" veranstalten. Dort sollen Themenbereiche besprochen werden, die bei den gegenwärtigen WSIS Verhandlungen zu kurz kommen - etwa Open Source, Medienkonzentration, Global Commons, und eben interaktive Kommunikation - und die zentrale Rolle dieser Themen betont werden. Die Veranstaltung soll desillusionierte GipfelteilnehmerInnen anziehen, aber auch den WSIS für kritische Nicht-TeilnehmerInnen öffnen. CRIS betont, dass es kein "Gegengipfel", sondern eher eine Art "Nebengipfel" werden soll. Während eines Treffens mit interessierten Gruppen kamen zusätzliche Ideen auf, etwa die eines "Kommunikationsdorfes", das praktische Beispiele einer zivilgesellschaftlichen Kommunikationsgesellschaft aufzeigen könnte. An einer Vernetzung dieser Projekte wird gearbeitet.
Konzept des "Gipfels über Kommunikationsrechte"
 
 
 
zurück

 
 
 
Worldsummit2005.de

Über diese Webseite...
Datenschutz-Erklärung

vom WSIS 2003...

zu den Themen des Gipfels: 
"Vision in Process" (pdf)

WSIS I, Dezember 2003, Genf
offizielle und inoffizielle
Gipfel-Ergebnisse

...zum WSIS 2005

offizelle WSIS-Seite
UN NGLS-Seite
WSIS-online.net

neues Buch: Visions in Process II

Termine 
Deutschland | International
PrepCom1, Juni 2004
PrepCom2, Februar 2005
PrepCom3, September 2005
PrepCom3a, Okt/Nov 2005
WSIS Gipfel, November 2005

WSIS II: Themen / Aktivitäten
Finanzierungsfragen
Internet Governance
Implementierung
Bestandsaaufnahme

Zivilgesellschafts-Koordination  
Zivilgesellschafts-Dokumente 

Deutsche NGO Koordination

WSIS-Koordinierungskreis

Aktivitäten der deutschen Zivilgesellschaft zum WSIS

Charta der Bürgerrechte für eine nachhaltige Wissensgesellschaft

Charta zum Download
pdf: deutsch | english
       francaisespanol | arabic
rtf:   deutsch | english
       francaisespanol | arabic 
Auf dem Weg zur Charta