CHARTA-FORUM
  Forum 7: Offene technische Standards
 
 
 
Charta Version 2.0

§ 8. Offenheit technischer Standards - offene Organisationsformen

Offene technische Standards und offene Formen der technischen Produktion garantieren die freie Entwicklung der Infrastrukturen  und somit eine selbstbestimmte und freie Kommunikation. 
Proprietäre Lösungen in Bezug auf Protokolle und Standards von Netztechnologien, Rechnerarchitekturen und Softwareapplikationen führen zu Monopolbildungen und behindern Innovationen. Darüber hinaus besteht bei staatlichen Infrastrukturmonopolen wie bei privatwirtschaftlichen Technikmonopolen die Gefahr, dass die Macht zur Standardsetzung auch inhaltliche Einschränkungen der Informations- und Kommunikationsfreiheiten vieler Menschen nach sich zieht.
Dagegen sind offene technische Standards unverzichtbare Bedingung für die Förderung freier und offener Softwareentwicklung und für selbstbestimmte Kommunikation.

Aktionsplan

  1. Öffentliche Informationsangebote und Veröffentlichungen  sind in offenen Standards zugänglich zu machen. Entsprechende gesetzgeberische Maßnahmen sind zu initiieren.  Hierzu zählen zunächst die digitalen Informationen von Schulen, Universitäten und Bibliotheken. Aber auch jene staatliche Stellen, die ihren Veröffentlichungspflichten (Gesetzen, Veröffentlichungen im Sinne von Informationsfreiheitsgesetzen) nachkommen, sollen hierbei offene Standards  nutzen. Weiterhin sind veröffentlichungspflichtige Angaben von Unternehmen in offenen Standards zugänglich zu machen.
  2. Es ist zu prüfen, ob Möglichkeiten bestehen, proprietäre Standards zwangsweise zu öffnen, sofern hieran ein überwiegendes Interesse der Allgemeinheit besteht. Denkbar wäre dies bspw. in Fällen der Monopolbildung und sofern relevante Datenbestände von Unzugänglichkeit bedroht sind.
  3. Die Qualität offener Standards muß gesichert werden. Hierbei könnte an  Förderungsmaßnahmen für die Entwicklung solcher Standards nachzudenken, wobei jedoch im Rahmen der Entscheidung über den Einsatz bestimmter Standards mit staatlichen Einfluß behutsam umgegangen werden muß.

 


 
 
 
zurück

 
 
 
Worldsummit2005.de

Über diese Webseite...
Datenschutz-Erklärung

vom WSIS 2003...

zu den Themen des Gipfels: 
"Vision in Process" (pdf)

WSIS I, Dezember 2003, Genf
offizielle und inoffizielle
Gipfel-Ergebnisse

...zum WSIS 2005

offizelle WSIS-Seite
UN NGLS-Seite
WSIS-online.net

neues Buch: Visions in Process II

Termine 
Deutschland | International
PrepCom1, Juni 2004
PrepCom2, Februar 2005
PrepCom3, September 2005
PrepCom3a, Okt/Nov 2005
WSIS Gipfel, November 2005

WSIS II: Themen / Aktivitäten
Finanzierungsfragen
Internet Governance
Implementierung
Bestandsaaufnahme

Zivilgesellschafts-Koordination  
Zivilgesellschafts-Dokumente 

Deutsche NGO Koordination

WSIS-Koordinierungskreis

Aktivitäten der deutschen Zivilgesellschaft zum WSIS

Charta der Bürgerrechte für eine nachhaltige Wissensgesellschaft

Charta zum Download
pdf: deutsch | english
       francaisespanol | arabic
rtf:   deutsch | english
       francaisespanol | arabic 
Auf dem Weg zur Charta